Alle Veranstaltungen finden derzeit nach dem 2G-Plus Prinzip statt. Weitere Infos: Siehe Tickets. 

Kalender



  • Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar Januar 
  • Band Night

    Master Night

    Die Studierenden Karl Madis Pennar (Gitarre), Vadims Dmitrijevs (Posaune) und Christian Höhn (Trompete) aus dem exklusiven Dr. Langner Jazz Master präsentieren an diesem Abend ihre musikalischen Ideen und Visionen in der JazzHall.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  • Artist in Residence Konzert

    AiR: Erik Konertz und Nils Wogram

    Doppelte Posaunenpower verspricht das "Artist in Residence"-Projekt des "Dr. Langner Jazzmaster"-Studenten Erik Konertz. Dafür lädt der junge, aufstrebende Neu-Hamburger mit dem Posaunisten Nils Wogram einen der führenden Jazzmusiker Europas in die JazzHall ein. Die beiden Posaunisten werden ein vorwiegend improvisiertes Konzert im Duo spielen, welches durch Stücke aus den Solo-Programmen beider Künstler ergänzt wird.

    Einlass 15:30
    Beginn 16:00
    Eintritt Eintritt frei
    © Alan Finlay (links) + Corinne Hächler (rechts)
  • Ensemble Night

    Hammond Ensemble

    Mit Lutz Krajenski, Produzent, Komponist, Musiker und Liebhaber der Hammond wird das Hammond Ensemble der HfMT von der wohl deutschlandweit gefragtesten Koryphäe geleitet, wenn es um Groove, Soul und Feel geht – eben ein echter Hammondianer.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  • FATJAZZ präsentiert

    JazzHall Ensemble feat. Tino Derado

    FATJAZZ präsentiert Musikerpersönlichkeiten, die die deutsche Jazzgeschichte seit 40 Jahren prägen. Zu Gast ist der deutsche Akkordionist, Pianist und Komponist Tino Derado, der im ersten Set die Musik seiner Band vorstellt. Im 2. Set trifft er auf Jazz-Studierende der HfMT und bringt mit dem JazzHall Ensemble (Ltg.: Gabriel Coburger) seine Kompositionen auf die Bühne.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt 16,75€ / 9,40€
    © Florian Sommer
  • Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar Februar 
  • Ensemble Night

    Art Of The Trio & Jazz History Ensemble

    An diesem Abend erwarten Sie das Art Of The Trio (Ltg. Prof. Buggy Braune) & das Jazz History Ensemble (Ltg. Prof. Fiete Felsch).

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  •  

    HOME SONGS - Martin Zamorano feat. SNiCE

    Was ist Heimat? Was ist Deutsch? Was ist fremd? Was ist Europa? Der in Hamburg lebende, spanische Pianist und Komponist Martín Zamorano hat darauf keine Antwort, nur viele Fragen. Ziel seiner „Home Songs“ ist es, den Begriff Heimat wie Licht durch ein Prisma aufzubrechen und das Publikum anzuregen, sich mit der eigenen persönlichen Heimaterfahrung zu beschäftigen. Gleichzeitig soll der gesellschaftliche Wert von Heimat im öffentlichen Diskurs hinterfragt werden.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
    © Jan Kolman
  • präsentiert von der Jazz Federation e.V.

    Gilad Hekselman Trio / Ask For Chaos

    Mit “Ask for Chaos” nimmt der gefeierte Gitarrist Gilad Hekselman eine mutige neue Richtung, inspiriert von zwei neuen und recht unterschiedlichen Trio-Konfigurationen.

    Gilad Hekselman - Guitar
    Petros Klampanis - Bass
    Amir Bressler - Drums

    Einlass 19:30
    Beginn 20:00
    Eintritt 31,45€ / 20,95€
  • Ensemble Night

    Straight Ahead Ensemble

    Dass sich das Straight Ahead Ensemble mit Swing, Bebop und Straight Ahead beschäftigt liegt irgendwie auf der Hand. Unter der Leitung des Trompeters Benny Brown gehen die Mitglieder des Ensembles auf die Suche nach dem Reiz des Straight Ahead Jazz. Funktionsharmonische Zusammenhänge, das Einprägen von Melodien und freies Spielen ermöglichen dabei maximalen Improvisationsspielraum.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  • Artist in Residence Konzert

    AiR: Björn Atle Anfinsen Trio feat. Arve Henriksen

    The Swedish jazz trumpet player Björn Atle Anfinsen is finishing his degree at the ”Dr. Langner Jazz Master Program” at HfMT in Hamburg. To celebrate, he invites you to a double-concert with his electro-acoustic trio and a special guest. Together with the guitarist Paul Linardatos and the drummer Jan Zeimetz, he will perform original compositions that combine music genres such as rock, nordic jazz and improvisation.

    Joining him on stage for this special occasion will be the well-known and critically acclaimed Norwegian trumpet player Arve Henriksen. With his broad range of musicality and unique flute-like sound on the trumpet, Henriksen has released several albums through Rune Grammofon and ECM and received multiple awards for his projects and collaborations.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Tickets in Kürze
  • Artist in Residence Konzert

    AiR: Tobias Fronhöfer & Alex Sipiagin

    Für sein „Artist in Residence“ Projekt hat sich Schlagzeuger, Komponist und „Dr. Langner Jazz Master“ Student Tobias Frohnhöfer einen langjährigen Traum erfüllt und den New Yorker Star-Trompeter Alex Sipiagin nach Hamburg eingeladen. Sipiagin zählt zu den einflussreichsten Jazzmusikern unserer heutigen Zeit und wurde unter anderem bekannt durch die Zusammenarbeit mit Dave Holland, Michael Brecker, Mingus Orchestra uvm.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt siehe Tickets
    Alex Sipiagin © Govert Driessen
  • Ensemble Night

    Latin Night

    Die Partnerschaft zwischen der HfMT Hamburg und der UNPHU Santo Domingo besteht seit über einem halben Jahrzehnt. Corey Allen ist der Institutsleiter in Santo Domingo / Dominikanische Republik und ein renommierter Arrangeur und Pianist. An diesem Abend spielt die HfMT Bigband gemeinsam mit der Vokalklasse von Prof. Ken Norris ausgewählte Kompositionen und Arrangements von Corey Allen. Außerdem wird die „Domenican Suite“, das neuste Werk von Corey Allen Prof. Fiete Felsch an der Flöte featuren.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  • Artist in Residence Konzert

    AiR: Dominic Harrison & Ben van Gelder

    In February 2022 the Hamburg based drummer Dominic Harrison welcomes the well known dutch saxophonist Ben van Gelder. The two jazz musicians will be meeting up for a number of rehearsals and concerts with Sandro Saez on piano and Giorgi Kignadze on bass to work on their concert program - supported by the Dr. Langner Jazz Master.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Eintritt frei
    © Niklas Stadler
  • Ensemble Night

    Welcome Session & Microtonal Ensemble

    Jeder Teil der Welt klingt anders. Wohl kein Ensemble kann dies mehr bestätigen, als das Welcome Session Ensemble, das sich aus der Initiative der Welcome Session gegründet hat. Die Welcome Session wurde 2015 in Kooperation mit der Zinnschmelze gestartet und dient seither als Treff- und Kristallisationspunkt von Menschen mit verschiedener Herkunft, die eine gemeinsame Sprache sprechen – Musik. Das Ensemble beschäftigt sich mit außereuropäischen Tonsystem, Skalen, Liedformen und Rhythmen. Grenzen zwischen Ländern und Genres werden in diesem Ensemble frei passiert – so wie wir es uns auch in Wirklichkeit wünschen.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  • präsentiert von der Jazz Federation e.V.

    Stephanie Lottermoser

    Sorgfältig komponiert, erstaunliche Tiefe, Wendungen nach Innen und immer wieder Begeisterung darüber wie schön das Leben, die Musik und die Stadt an der Elbe ist. Stephanie Lottermoser nimmt sich Zeit für ausgedehnte Improvisationen und krönt die mitreißend groovenden Nummern zuweilen mit ihrem klaren unprätentiösen Gesang.

    Einlass 19:30
    Beginn 20:00
    Eintritt 20,95€ / 31,45€
  • März März März März März März März März März März März März März März 
  • Ensemble Night

    Free Jazz & World Music Ensemble

    Unter der Leitung von VLATKO KUČAN erforscht das Free Jazz Ensemble die unendlichen Welten der Improvisation.

    Unter der Leitung des Grammy-Preisträgers, Komponisten und Percussionisten der NDR Bigband Marcio Doctor, interpretiert das Weltmusik Ensemble Kompositionen aus verschiedenen Kontinenten und beschäftigt sich mit den Eigenheiten dieser Musiken.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt Freier Eintritt
  •  

    Wolfgang Schlüter Symposium

    Das Wolfgang Schlüter Symposium - ein Ausflug in die Welt des Vibraphons

    Als Gründungsmitglied der NDR Bigband sowie als Professor der HfMT Hamburg ist Wolfgang Schlüter über mehrere Jahrzehnte Gesicht der Hamburger Jazzszene gewesen. Der Pionier seines Instruments hat die aktuelle Generation deutscher Vibraphonist:innen geformt und geprägt. Nach seinem plötzlichen Tod 2018 und der posthumen Veröffentlichung seines Albums For You kommen ehemalige Schüler:innen, aktuelle Studierende und internationale Vibraphonist:innen in Hamburg zusammen.

    Einlass 19:00
    Beginn 20:00
    Eintritt Details & Tickets folgen
  •  

    Wolfgang Schlüter Symposium

    Das Wolfgang Schlüter Symposium - ein Ausflug in die Welt des Vibraphons

    Als Gründungsmitglied der NDR Bigband sowie als Professor der HfMT Hamburg ist Wolfgang Schlüter über mehrere Jahrzehnte Gesicht der Hamburger Jazzszene gewesen. Der Pionier seines Instruments hat die aktuelle Generation deutscher Vibraphonist:innen geformt und geprägt. Nach seinem plötzlichen Tod 2018 und der posthumen Veröffentlichung seines Albums For You kommen ehemalige Schüler:innen, aktuelle Studierende und internationale Vibraphonist:innen in Hamburg zusammen.

    Einlass 19:00
    Beginn 20:00
    Eintritt Details & Tickets folgen
  •  

    Wolfgang Schlüter Symposium

    Das Wolfgang Schlüter Symposium - ein Ausflug in die Welt des Vibraphons

    Als Gründungsmitglied der NDR Bigband sowie als Professor der HfMT Hamburg ist Wolfgang Schlüter über mehrere Jahrzehnte Gesicht der Hamburger Jazzszene gewesen. Der Pionier seines Instruments hat die aktuelle Generation deutscher Vibraphonist:innen geformt und geprägt. Nach seinem plötzlichen Tod 2018 und der posthumen Veröffentlichung seines Albums For You kommen ehemalige Schüler:innen, aktuelle Studierende und internationale Vibraphonist:innen in Hamburg zusammen.

    Einlass 19:00
    Beginn 20:00
    Eintritt Details & Tickets folgen
  • Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni 
  • präsentiert von der Jazz Federation e.V.

    Jaco 70 - Word of Mouth revisited Biréli Lagrène / Bob Moses / Jürgen Attig / HfMT Big Band

    Jaco Pastorius wäre im Dezember 2021 siebzig geworden. Jürgen Attig lädt dazu mit Bob Moses und Biréli Lagrène zwei Künstler ein, die mit Jaco unterwegs waren. Im Trio und gemeinsam mit der HfMT-Big Band feiern sie die unsterbliche “Word of Mouth”- Musik.

    Einlass 19:30
    Beginn 20:00
    Eintritt 31,45€ / 20,95€

Leider kein Treffer.