Termin 

Kalender



  • Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni 
  • Studi-Night

    BLUFF & Duo Hauke Renken / Clara Lucas

    BLUFF ist das Projekt vier junger Jazzmusiker mit Ankerplatz Hamburg. Das Quartett folgt eigenen Inspirationen, angelehnt an zeitgenössischen Jazz.
    The clear, brilliant sound of the duo (Clara Lucas & Hauke Renken) is not only due to the extraordinary combination of vocals and vibraphone. They also impress with the equally extraordinary breadth of their repertoire.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt / Stream
  • Ensemble-Night

    JazzHall Ensemble & Straight Ahead Ensemble

    Mit dem JazzHall Ensemble (Leitung: Gabriel Coburger) und dem Straight Ahead Ensemble (Leitung: Prof. Dan Gottshall) präsentieren sich an dem Abend höchst vielschichtige Ensembles aus dem Jazzstudiengang der HfMT Hamburg.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
    © Yunus Hutterer
  • Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli Juli 
  • Abschlusskonzert

    BA Christian Höhn (Trompete) & BA Arvid Meyer (Trompete)

    Trompeter Christian Höhn präsentiert mit seinem Quartett BLUFF seine eigenen Kompositionen. Der IB.SH-JazzAward-Preisträger 2021 verarbeitet in seiner Musik Einflüsse aus zeitgenössischem Jazz, inspiriert durch Vorbilder wie Kenny Wheeler und Ambrose Akinmusire. BLUFF verfolgt seit zwei Jahren die Vision der jungen Jazzgeneration und zählt zu den vielversprechendsten Bands im norddeutschen Raum.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
  • Ensemble-Night

    Art of the Trio Ensemble

    Das Zusammenspiel in kleinen Formationen gehört seit jeher zu den Paradedisziplinen des Jazz. Kaum ein Format gibt Musiker:innen so viele Möglichkeiten in intimer Atmosphäre miteinander zu kommunizieren und zu interagieren. Unter der Leitung von Prof. Buggy Braune, dem wohl aktivsten und gefragtesten Jazz-Pianisten der ganzen Stadt, widmet sich das Art Of The Trio Ensemble eben jenem besonderen Format, das früher wie heute Publikum und Musiker:innen in den Bann zieht.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
    © Yunus Hutterer
  • Ensemble Night

    Hammond Ensemble

    Die Hammond Orgel (oder kurz “Hammond” ) ist ein echtes Phänomen, das inzwischen in beinahe allen Musikgenres Liebhaber:innen gefunden hat. Mit Lutz Krajenski, Produzent, Komponist, Musiker und Liebhaber der Hammond wird das Hammond Ensemble im Jazzstudiengang der HfMT Hamburg von der wohl deutschlandweit gefragtesten Koryphäe geleitet, wenn es um Groove, Soul und Feel geht – eben einem echten "Hammondianer".

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    © Kristin Hunger
  • Abschlusskonzert

    Bentō (BA Patrick Huss / Percussion)

    Ein gemeinsames Sushi-Essen und ein tiefer Blick in die Bentō-Box sind die Geburtsstunde des Oktetts aus Norddeutschland.

    In ihrer Musik vereinen sich moderne Klänge des Jazz mit ethnischer Musik unterschiedlicher Kulturen zu einer imaginären Folklore.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
  • Ensemble-Night

    Modern Jazz Ensemble

    Mit jedem neuen Studienjahrgang ergeben sich andere Voraussetzungen, Potenziale und Bedürfnisse. Holger Nell, renommierter Schlagzeuger und Pädagoge, sieht eine seiner Aufgaben darin, diese Potenziale zur Entfaltung zu bringen und hörbar zu machen.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
    © Yunus Hutterer
  • Ensemble-Night

    Drummers Night

    Studierende der bundesweit viel beachteten Jazzschlagzeug-Klasse von Holger Nell stellen sich jeweils in unterschiedlichen musikalischen Formationen mit ihrer eigenen Auswahl an Kompositionen, Bearbeitungen und Interpretationen vor.

    Einlass 15:30
    Beginn 16:00
    Eintritt freier Eintritt
  • Abschlusskonzerte

    BA Bastian Menz (Schlagzeug)

    Anlässlich des Studienabschlusses an der Hochschule für Musik und Theater, präsentiert der Schlagzeuger Bastian Menz drei unterschiedliche Bandformationen. Mit diesen wird er die Musik von Paul Motian, eigene Kompositionen sowie Jazz Standards spielen.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
  • Abschlusskonzerte

    BA Iga Osowska (Gesang)

    Im Rahmen ihres Studienabschlusses nimmt die junge Sängerin das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch ihre vergangenen vier Jahre.

    In verschiedenen Formationen von Duo bis Septett präsentiert sie unter anderem eigens vertonte, polnische Gedichte, welche vor kurzem im Studio aufgenommen wurden - Polish Jazz poetry - sowie Jazzstandards und moderne Stücke aktueller Komponistinnen.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
    © Marcel Lichter
  • Abschlusskonzerte

    BA Sophia Oster (Klavier)

    An diesem Abend wird die junge Pianistin, Sängerin und Komponistin im Rahmen ihres Studienabschlusses zum einen mit ihrem Trio zu hören sein, in der ihre Liebe zur Jazztradition und insbesondere zu der Pianistin und Sängerin Shirley Horn spürbar wird. Im zweiten Set spielt sie eigene Kompositionen, getragen von ihrem Quintett, mit dem sie erst kürzlich ihr Debütalbum aufgenommen hat.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
    © Anri Coza
  • Abschlusskonzerte

    BA Nico Bauckholt (Bass) & BA Kamil Khusainov (Saxofon)

    Abtauchen - der Körper treibt umspült vom Nass schwerelos dahin: Das Gefühl der Freiheit, welches man unter Wasser empfindet, vermittelt auch die Musik von “Unterwasser”. Sie sucht die Leichtigkeit im Spiel, die in der Lage ist, bei Musiker*innen und Publikum Energie zu erzeugen.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    © Sophie Daum
  • Abschlusskonzerte

    BA Tom Richter (Bass)

    Das Quintett des Bassisten Tom Richter präsentiert eine breitgefächerte Mischung an Original Kompositionen als auch Arrangements von Jazz Werken des 20. und 21. Jahrhunderts.

    Einlass 18:30
    Beginn 19:00
    Eintritt freier Eintritt
  • August August August August August August August August August August August August August August 
  • Elbphilharmonie Hamburg präsentiert

    Elbphilharmonie Jazz Academy Session

    Eine Woche lang feilen angehende Profimusiker:innen unter Anleitung eines hochkarätigen Teams an ihrer Leidenschaft: dem Jazz. An dem Abend laden die jungen Profimusiker:innen zur Jam Session in die JazzHall. Mit dabei u.a.: Yaron Herman, Theo Croker, Julia Hülsmann, Melissa Aldana und Matt Brewer.

    Einlass 19:00
    Beginn 20:00
    Eintritt tbd
    © Hamza Djenat
  • September September September September September September September September September September September September September September 
  • präsentiert von der Jazz Federation e.V.

    STREAM feat. Billy Hart

    Der Hamburger Posaunist Christophe Schweizer trifft auf die US-amerikanische Schlagzeug-Legende Billy Hart. Mit dabei der Pianist Pablo Held, Sebastian Gille am Saxophon und der niederländische Bassist Joris Teepe.

    Einlass 19:00
    Beginn 20:00
    Eintritt 30 Euro

Leider kein Treffer.